DIY Espadrilles – Gehäkelte Sandalen mit Outdoor Sohle aus Sisal

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Wunderschöne Sandalen – Luftig, Leicht und EINFACH!

Für diese Espadrilles Sandalen benötigt man wenig Vorkenntnisse. Darum sind sie auch bestens für Anfängerinnen geeignet. Im Video – der Link befindet sich am Ende – wird alles genau gezeigt.

Material
ca. 30 g Baumwolle (Stärke 3mm) in zwei Farben – Häkelnadel 3,5mm.

Sohlen
Für diese Sandalen könnt Ihr euch zwischen zwei Varianten entscheiden. Entweder gehäkelt oder einfach geklebt. Beide Sohlenarten sind mit Jute oder Sisal zu gestalten. Ihr findet die Beiträge hier im Blog und auch als Videoanleitung auf meinen youtube-Kanal.

Blog-Beiträge Anleitung für die Sohlen:
Gehäkelte Espadrilles-Sohle in Runden oder Espadrilles-Sohlen aus Jute oder Sisal Seil
Video – Anleitungen für die Sohlen:

Here the Video for the soles in English:

Sucht Euch für die Innensohlen einen passenden Stoff zur Wolle. Ich habe ein altes T-Shirt verwendet. Das trägt sich wunderbar und fühlt sich an den Füßen super an.



Zehen- und Fersenband

Hierfür muss man erstmal Maß nehmen.

Zehenband:
1. Maß ist die Breite am Anfang des Bandes.
2. Maß ist die Breite am Ende des Bandes
3. Maß ist die BrLänge des Bandes am Fuß

Elastischer Anschlag mit Festen Maschen bis das 1. Maß erreicht ist. Dann in jeder Reihe beids. 1 Masche zunehmen bis das 2. Maß erreicht ist. Danach weiterhäkeln bis das 3. Maß erreicht ist.

Fersenband:
1. Maß ist die Breite oben – Mitte Knöchel bis Mitte Knöchel über die Ferse gemessen
2. Maß ist die Höhe der Ferse
3. Maß ist die Breite unten auf der Sohle gemessen passen zum 1. Maß

Elastischer Anschlag mit Festen Maschen bis das 1. Maß abzgl. 2 Maschen erreicht ist. Dann in jeder Reihe beids. 1 Masche zunehmen bis das 3. Maß erreicht ist. Danach weiterhäkeln bis das 2. Maß erreicht ist.

Hier das Video für den elastischen Maschenanschlag:

Danach das Zehen- und Fersenband noch mit diesem Muster umhäkeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Häkelteile auf die Sohle nähen

Die Bänder auf der Sohle feststecken. Dazu am besten den Fuß auf die Sohle stellen und dann die Bänder passgenau mit Nadeln fixieren. Die Bänder werden mit einem Heftstich an der Sohle festgenäht. Am besten eignet sich hier Zwirn und eine Sacknadel.

Nach dem Festnähen muss nun noch eine Luftmaschenkette gehäkelt werden. Diese muss um die komplette Sohle passen. Diese kleben wir mit Bastelkleber auf den oberen Rand der Sohle als Kontrast. Immer gut andrücken und am besten mit Nadeln fixieren.


Seitliche Schnüre

Ich habe hierzu ein dunkelgraues Schmuckband verwendet. Dieses wird seitlich unten am Zehenband befestigt und dann nach hinten zum Fersenband geführt. Dort wird es seitlich nach oben bis zur Mitte der Ferse gewebt und dann auf der Innenseite wieder zurückgeführt. Auf dem Weg zum Zeheband mit dem anderen Band verknotet und dann vorne am Zehenband mit einem abschließenden Knoten befestigt. Hier am besten einen Alleskleber oder Schmuckkleber auf den Knoten geben.

FERTIG sind die Sandalen. Ich wünsche euch viel Freude beim Tragen.

 

Passendes Armband

Das Armband wird mit 7 Reihen Festen Maschen gehäkelt und dann mit dem Muster von der Umrandung umhäkelt. Dabei auf der einen Seite in der Mitte eine Luftmaschenkette häkeln und auf der anderen Seite einen Knopf annähen.

 

Hier noch die Videoanleitung für Espadrilles-Sandalen:

Here ist the English-Video for the pattern „Espadrilles-Sandals“:

Viel Spaß beim KREATIV sein 🙂 Eure Andrea

 

Materialempfehlung*:

Baumwolle für Nadel 3-3,5 mm, Häkelnadel 3,5 mm

Juetgarn 2mm zum Häkeln: http://amzn.to/2vhQgVM
Jutegarn 4mm zum Häkeln: http://amzn.to/2vhyZvR
Jute Seil versch. Stärken: http://amzn.to/2tZB8z7
Sisal Seil versch. Stärken: http://amzn.to/2tZdT8f
Holzleim wasserfest: http://amzn.to/2tZGIBI
Ledersohlen: http://amzn.to/2uEzn8m
Sack-Nadel: http://amzn.to/2uZ7Hul

 

!*!Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »