DIY – Möbel streichen | Bettgestell & Nachtkästchen

Schlafzimmermöbel im Landhausstil

Heute sind endlich mal der Bettrahmen und die Nachtkästchen dran. Diese will ich schon lange im Landhausstil streichen, aber dann kamen die Weihnachtsvideo dazwischen 🙂

Die Möbelstücke sind alles IKEA Teile. Den Namen vom Bett kenne ich nicht – die Nachtkästchen sind aus der Hemnes-Reihe in schwarzbraun.

Verwendet habe ich Kreidefarbe. Die Rahmen der Kästchen und des Betts habe ich klassich in Weiß und Schubladen sowie Sprossen und Oberkanten vom Bettrahmen in Camel.

Den Farbton Camel habe ich mit weißem Möblewachs behandelt, damit der Farbton etwas kühler und weißlicher wirkt. Diente somit auch gleich als Versiegelung. Bei den weißen Teilen habe ich die Shabby-Versiegelung verwendet, damit die Oberfläche sehr widerstandsfähig ist.

Ein wichtiger Tipp im voraus:
Lasst immer jede Schicht Sperrgrund, Farbe oder Wachs sehr gut trocknen. Das Ergebnis wird dadurch sehr viel besser.

Hier mal meine Arbeitsschritte bei den Nachtkästchen:

  1. Kästchen in 4 Schichten mit Weiß gestrichen. Empfehlenswert wäre gewesen hier mit dem Sperrgrund zu arbeiten, da Weiß auf schwarzbraun nicht so toll deckt. Hängt aber meiner Meinung nach mehr mit der Lasur von IKEA zusammen als mit der Kreidefarbe.
  2. Schubladen in 3 Schichten mit Camel und danach weißes Möbelwachs mit einem dicken Wachspinsel aufgetragen. Sollte es mal zuviel an Wachs sein, dann einfach mit einem Tuch abnehmen. Wenn das Wachs getrocknet ist, kann man bei Bedarf noch mal nachwachsen.
  3. Kästchen (weiß) habe ich am Ende mit der Shabby-Versiegelung nachbehandelt

 

Hier die Arbeitsschritte für das Bettgestell:

  1. Den Bettrahmen habe ich komplett abgeschliffen, da ich hier mit einem Farbroller arbeiten wollte aufgrund schönen geraden Flächen. Jedoch hatte ich bei IKEA Oberflächen schon die Erfahrung gemacht, dass der Roller hier einfach wegrutscht. Das wollte ich vermeiden.
  2. Leider musste ich dann trotz abschleifen einen Sperrgrund verwenden. Bei der Lagerung hat ein Teil einen leichten Wasserschaden erlitten. Nach zwei Schichten Weiß habe ich nochmals Sperrgrund aufgetragen, da der Schaden sehr hartnäckig war. Danach hat mir dann aber eine dritte Schicht ausgereicht und das Ergebnis war wirklich super.
  3. Jetzt ging es daran die Oberkanten und den Sprossenbereich im Farbton Camel zu streichen. Dafür habe ich seitlich neben den Kanten und rund um den Sprossenbereich gut abgeklebt. Somit musste ich beim Streichen nicht so toll aufpassen 🙂
    Wäre es draußen noch warm gewesen, hätte ich die Sprossen lieber gesprüht statt gestrichen, da es schon sehr zeitaufwendig war – auch wenn es sich wirklich gelohnt hat.
  4. Am Ende bin ich wie bei den Nachtkästchen vorgegangen – also weißes Möbelwachs beim Farbton Camel und Shabby-Versiegelung beim Farbton Weiß.




 

 




 

Hier noch das Video zur DIY Möbel streichen – Landhausstil:

Viel Spaß beim KREATIV sein 🙂 lg Andrea

 

Dieses Material wurde mir zur freien Verfügung gestellt:

Alle Lignocolor Produkte wurden mir zur freien Verfügung gestellt.

Passendes Material könnt Ihr hier online bestellen:

1)  Sperrgrund, Kreidefarbe Weiß und Camel, Shabby-Versiegelung, Möbelwachs weiß und Pinsel von Lignocolor: https://amzn.to/2QXreuE

2) Bettgestell und Nachtkästchen – ob neu oder gebraucht – alles geht 🙂

 

 

!Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂

 




 

 

#kreativstattandrea #möbelstreichen #landhausstil #ikeahack #kreidefarbe #lignocolor #bettgestell #nachtkästchen #diy

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »