DIY – Watercolor Weihnachtskarten mit Gelmalstiften statt Wasserfarben [Wie man]

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Watercolor ohne klassiche Wasserfarben!

Jetzt noch schnell ein paar Weihnachtskarten im Watercolor-Look für Weihnachten malen. Das geht wirklich einfach und macht sehr viel Spaß.

Ich habe dazu nicht wie üblich die klassischen Wasserfarben verwendet, sondern die Gelmalstifte meines Sohnes. Hier sind auch Glitzerfarben dabei. Das gibt den Karten den besonderen Look. Aber seht selbst wie einfach es ist und welche Möglichkeiten es gibt.

Man braucht dazu: Aquarellpapier, Folie, Gelmalstifte oder Filzstifte, Tintenroller, Pinsel, etwas Wasser.

Viel Spaß beim Zuschauen und vor allem beim Nachmachen 🙂





Hier noch das Video zu den Weihnachtskarten im Watercolor-Look:

Viel Spaß beim KREATIV sein 🙂 Eure Andrea

 

Passendes Material könnt Ihr hier online bestellen*:

1) Aquarellpapier 250g: http://amzn.to/2AZ5Uca
Aquarellpapier 180g – doppelt nehmen: http://amzn.to/2kN5MWd

2) Gel-Mal-Stifte: http://amzn.to/2D814KX

3) Gel-Stifte mit Glitter: http://amzn.to/2kLcz2x

4) Tintenroller: http://amzn.to/2B2tvZy

5) Kraftpapier 300g: http://amzn.to/2yYgo9F

 

 

!*!Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

FacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »