DIY ESPADRILLES – Gehäkelte Ballerinas Schuhe in Lederoptik mit Jutesohle

Ballerinas in Lederoptik auf Espadrilles-Sohlen!

Das Frühjahr hat begonnen! Endlich Zeit für neue Espadrilles. Dieses mal habe ich gewachste Baumwollbänder zum häkeln verwendet. Das ergibt eine wunderschöne Lederoptik.

Material
ca. 70 m g gewachstes Baumwollband / Schnur (Stärke 1mm) Häkelnadel 3 mm.
(wenn man mit zwei Farben häkeln möchte, dann ca. 50 m von der Hauptfarbe und ca. 20 m von der Zweitfarbe einplanen). Satinband oder Geschenkband ca. 3 m. Einlegesohlen zum Zuschneiden aus Leder. Juteseil der Stärke 6 mm – max. 10 m und Sohlengummi.

Sohlen
Für diese Schuhe habe ich Juteseil verwendet und natürlich die Espadrille-Sohle selbst gemacht. Das geht sehr einfach und auch relativ schnell. Ihr findet die Anleitung hier im Blog und auch als Videoanleitung auf meinen youtube-Kanal.

Blog-Beiträge Anleitung für die Sohlen: Espadrilles-Sohlen aus Jute oder Sisal Seil
Video – Anleitungen für die Sohlen:

Here the Video for the soles in English:

Auf die Sohle wird dann eine gehäkelte Luftmaschenkette mit dem Schlingstich aufgenäht. Diese dient als Basis für den Sohlenrand und den Schuh. Ich habe die Luftmaschenkette in der Zweitfarbe gehäkelt.



Schuh häkeln

Auf die Luftmaschenkette wird eine Reihe Feste Maschen in der Hauptfarbe gehäkelt. Dabei starten wir vorn an der Fußspitze auf der linken Seite. Dazu muss man den Bereich der Fußspitze für die erste Reihe der Kappe festlegen. Im Video seht Ihr genau was ich meine. Schließt die Runde mit einer Kettmasche.

Kappe:
Ab jetzt wird in Reihen gehäkelt. Meine Fußspitze habe ich mit 7 Maschen festgelegt.

  1. Reihe: Luftmasche, 7 Feste Maschen, 2 Kettmaschen
    ab jetzt ohne Luftmasche, die 1. Masche immer überspringen
  2. Reihe: 8 Feste Maschen, 2 Kettmaschen
  3. Reihe: 9 Feste Maschen, 2 Kettmaschen
  4.  und so weiter bis die gewünschte Kappenlänge erreicht ist. Bei mir ist einen Daumenbreit vor dem Ballenknochen.

Kappenband:
Wir häkeln mit Stäbchen. Am Anfang der Reihe immer 3 Luftmaschen. Ab der 2. Reihe stechen wir mit der Nadel nicht wie gewohnt oben in die Masche ein, sondern umschlingen die Masche – siehe Video:

Wichtig:
Das Kappenband und die Kappe überlappen sich mit 2 Maschen.

Die Breite und die Länge des Kappenbandes bestimmt man am besten nachdem die Kappe gehäkelt ist. Setze dazu eine Markierung auf der Sohle.

Ich habe in der Breite 15 Stäbchen und für die Länge waren es auf der Außenseite 3 Reihen und auf der Innenseite 8 Reihen.

Fersenband:
Das Fersenband habe ich mit zwei Farben gehäkelt. Die Zweitfarbe habe ich im Fersenbereich benutzt.

Das Fersenband wird auch mit Festen Maschen gehäkelt. Fersenband und Kappenband überlappen sich mit 1 Masche. Ich habe 5 Reihen gehäkelt und vor der 6. Reihe habe ich dann Maß genommen. Sollte das Band zu weit sein, dann kann man jetzt gezielt ein paar Maschen zusammen häklen.

Wichtig:
Beim Farbwechsel zur Zweitfarbe den Faden der Hauptfarbe immer mitführen und auf der anderen Seite beim Wechsel zur Hauptfarbe den Faden gut anziehen und die Fersenrundung in Form bringen. Man kann hiermit auch zugleich die Weite regulieren. Nur bitte nicht zu viel, sonst hat die Ferse am Ende nicht ausreichend Platz.

Fersenbereich:
Nun häkeln wir nur noch im Bereich der Zweitfarbe. Man muss soviel Reihen häkeln, bis das Ende der Fersenhöhe erreicht ist, um einen guten Halt der Schuhe zu bekommen.

Bei mir waren das 5 Reihen. Diese habe ich wie folgt gehäkelt:
Immer am Anfang und am Ende der Reihe 2 Maschen zusammenhäkeln. Das ergibt die Schräge.
In den beiden letzten Reihen habe ich immer 4 Maschen gleichmäßig verteilt zusammen gehäkelt.

Den Bereich der Hauptfarbe habe dann noch mit einem Schlingstich in der Zweitfarbe verziert.

Fertigstellen:
Als erstes kleben wir die Innensohle in den Schuh. Natürlich muss vorher die Innensohle noch mal auf die Passform überprüft werden und eventuell nach geschnitten werden.

Jetzt nähen wir die Kappe mit den Kappenbändern zusammen und verkleben die Enden der Bänder zu einer Knospe. Das Band sollte ca. 70 cm lang sein. Auch im Fersenbereich habe das Band zur Deko genutzt und auch zur weiteren Regulierung der Schuhweite eingesetzt. Im Video seht Ihr genau wie ich das gemacht habe.

Zum Schluß kann man sich nun noch einen Sohlengummi auf die Unterseite der Jutesohle kleben. Damit werden die Schuhe rutschfest.

FERTIG sind die Ballerinas. Ich wünsche euch viel Freude beim Tragen.

Hier noch die Videoanleitung für Espadrilles-Ballerinas in Lederoptik:

Viel Spaß beim KREATIV sein 🙂 Eure Andrea

 

Materialempfehlung*:

1) Jute Seil/Schnur 6 mm: http://amzn.to/2yPDkrX

2) Gewachstes Baumwollband 1mm/70m – Lieferzeit 3 Wochen:
http://amzn.to/2yympOP oder http://amzn.to/2yxmXEm

mit kürzerer Lieferzeit und wesentlich teurer:
http://amzn.to/2yxVPFr

3) Sohlengummi 1,8mm: http://amzn.to/2yPBs2t

4) Sacknadel zum Festnähen der Luftmaschenkette: http://amzn.to/2uZ7Hul

!*!Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »