DIY Upcycling – alte Blecheimer mit Kreidefarbe und Saltwash

Ein Feuerwehreimer als Blumentopf!

Letztes Jahr haben wir von unserem Nachbarn zwei ausrangierte Feuerwehreimer bekommen. Zum Wegwerfen ja viel zu schade, aber als Upcycling Projekt ideal. Also habe ich mir ein neues Design für diese stabilen Blecheimer überlegt und losgelegt – aus ALT mach NEU!

Als erstes musten natürlich die Haltehenkel an der Unterseite weg. Hierbei hat mir mein Mann geholfen, da es ein paar Werkzeugmaschinen gibt, die mir nicht immer ganz geheuer sind 🙂 – Danach müssen die Eimer sowohl Innen als auch Außen gut gereinigt werden, damit eine saubere Grundlage für die Kreidefarbe entsteht. Ich habe hierfür einen Anlauger benutzt.

UND SO WIRD’S GEMACHT:

Schritt 1:
Mit dem Pinsel Kreidefarbe auf den Eimer tupfen, damit eine leichte Struktur entsteht. Trocknen lassen und diesen Vorgang wiederholen. Ich habe den Farbton VintageGreen von Lignocolor benutzt.

Schritt 2:
Für meine Schablonenmotive habe ich mir Kreidefarbe im Farbton Storm und SaltWash zu einer cremigen festen Paste angemischt.

Die Schablone habe ich mit einem Kreppklebeband plan auf den Eimer geklebt. Es ist wichtig, dass die Schablone plan aufliegt, damit keine Paste unter die Schablone kommt. Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, dass man den Pinsel senkrecht hält beim Auftupfen der Paste.

Mit der restlichen Paste habe ich dann noch alle Stellen betupft, welche ich später im Shabby Look anschleifen wollte. Kanten, Henkel usw. ..

Schritt 3:
Nach dem Trocknen der schablonierten Motive kommt jetzt die obere Farbschicht, welche ich mit einem Verlauf von VintageGreen zu Weiß gestaltet habe.

Am besten erstmal unten mit dem VintageGreen beginnen. Jetzt von oben mit der Farbe Weiß zum Vintage Green hinarbeiten. Wenn man dann fast beim unteren Farbton angekommen ist, noch mal einen Ring mit dem Vintage Green auftragen. Nun haben wir zwei “nasse” Farbbereiche, welche wir mit einem dritten Pinsel und etwas Wasser miteinander verblenden.

Wie stark man nun die Verblendung ausprägt ist Geschmackssache. Im Video sehr Ihr sehr gut wie ich das gemacht habe.

Schritt 4:
Die Farbe am besten über Nacht gut durchtrocknen lassen. Jetzt mit dem Schleifpapier (120er Körnung) alle Stellen anschleifen, unter denen sich Saltwash befindet. Das ergibt einen wunderschönen Shabby Chic.

Schritt 5:
Zum Versiegeln habe ich transparentes Möbelwachs verwendet. Es bringt die Struktur so richtig gut zur Geltund und gleichezeitig schützt es meine Kreidefarbe.

Schritt 6:
Jetzt müssen die Eimer natürlich noch “bepflanzt” werden. Selbstverständlich kann man das herkömmlich mit Erde und echten Pflanzen machen. Da meine Blumeneimer aber vor der Haustür stehen werden und dort fast keine Regen hinkommt und ich beim Gießen sehr vergesslich bin, habe ich mich für was Künstliches entschieden.

Zwei Lavendelkugeln sind geworden. Aus diesen habe ich mit einem Ast ein Lavendel-Stämmchen gezaubert und mit Steckmoos im Eimer fixiert. Damit der Eimer an Gewicht gewinnt und nicht bei jedem Windhauch umgeworfen wird, habe ich noch Kies hineingegeben.

Die obere Öffnung habe ich mit Hasengitter bedeckt. Es dient auch zugleich zur Stabiliesierung meines Lavendelstammes und hierauf habe ich noch reichlich Moos gelegt.

Jetzt habe ich eine nachhaltige, langlebige und vor allem pflegeleichte Deko für unseren Hauseingang.

Im DIY-Video findet Ihr die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachmachen für Euer eigenes Projekt. Schaut doch mal rein:

Viel Freude beim kreativ sein 🙂 lg Andrea

************************************************************************

Dieses Material wurde mir zur freien Verfügung gestellt:

Alle Lignocolorprodukte wurden mir zur freien Verfügung gestellt.

Passendes Material könnt Ihr hier online bestellen*:

In meinem Amazon Schaufenster findest Du die unten aufgeführten Produkte in verschiedenen Ideenlisten: www.amazon.de/shop/kreativstattandrea

1) alte Blecheimer oder Blumentöpfe
2) Kreidefarbe und Möbelwachs von Lignocolor
Kreidefarbe: Vintage Green, Storm und Weiß
Möbelwachs Transparent
Holzbeize Braun (Tischlerbeize)
3) Schleifpapier, Anlauger, Pinsel
6) Schablone

7) SaltWash – das habe ich hier gekauft: https://www.evitas-store.de/kreativ/saltwash/ (kein Affiliate Link – Werbung unbeauftragt)

************************************************************************
*Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂

************************************************************************
Bitte beachtet, dass ich kein Profi bin und alle Projekte, welche ihr auf meinem Kanal findet und nacharbeitet eurem eigenen Risiko unterliegen. Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden oder Verletzungen. Seid VORSICHTIG!

kreativstattandrea #diy #upcycling #saltwash #kreidefarbe #lignocolor #ausaltmachneu #shabbychic #blecheimer #blumentopf #paintedpods #iod #schablonieren #streichenmitkreidefarbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies und Google Analytics. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK  | Opt-Out I know