IKEA MOPPE im Shabby Chic mit Glamour-Effekt

//Werbung//

Vintage Look mit indischen Stempeln!

Ich kann mir vorstellen, dass diese kleine Kommode von IKEA in vielen Haushalten ein zuhause hat. Sie ist so wunderbar vielseitig und man kann hier seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das ist der Vorteil von Holz.

Meine Moppe habe ich mit Kreidefarbe von Lignocolor gestrichen. Mit dieser Farbe kann man auch bei “Quarantäne” sehr schön im Innenraum arbeiten, da die Farben geruchslos sind – auch die Versiegelung.

Für den Shabby Chic habe ich mit 3 Farben gearbeitet und für den Vintage Look sind indische Stempel zum Einsatz gekommen. Den Glamour-Effekt habe ich mit der neuen Glitzer-Lasur von Lignocolor gezaubert.

UND SO WIRD’s GEMACHT:

Schritt 1:
Kommode reinigen. Ich habe hierfür einen Anlauger verwendet. Danach ist das Holz auf jeden Fall sauber – vor allem fettfrei. Ein Anschleifen war nicht nötig, da der Anlauger das Holz etwas aufrauht und außerdem ist das Sperrholz nicht gestrichen gewesen.

Schritt 2:
Auftragen der ersten Farbschicht auf den Korpus. Hierfür habe ich zwei Farbtöne verwendet. Terracotta und Vintage Green. Die Farben habe ich willkürlich auf die Oberfläche gestrichen. Beim Anschleifen später sieht es dann so aus, als wäre die Kommode öfters mal gestrichen worden. Farbe ca. 2 Stunden trocknen lassen.

Danach mit dem Farbton weiß soviele Schichten streichen bis man die erste Farbschicht nicht mehr sieht. Zwischen den Farbschichten wieder gut trocknen lassen. Ich finde das erhöht die Deckkraft.

Schritt 3:
Die Schuladen habe ich vor mir auf den Tisch mit der Front nach oben gestellt und dann mit einem Kreppband zusammengeklebt. Hier werde ich mit den Farben Terracotta, Vintage Green und Weiß nass in nass arbeiten, damit sich die Farben schön verblenden und eine wunderschönen weichen Look ergeben.

Dazu habe ich das die Schubladen erstmal mit Wasser besprüht, um die Trocknungszeit der Farbe zu verlängern. Danach die Farben Terracotta und Vintag Green aufgetragen und schon mal leicht miteinander verblendet. Danach habe ich dann noch Weiß auf die ganze Fläche aufgetragen und mit den beiden anderen Farben verwischt. Wenn nötig den Pinsel noch mal mit Wasser besprühen. Das sollte nass in nass verblendet werden.

Schritt 4:
Wenn alles getrocknet ist, wird jetzt der Shabby Chic geschliffen. Da ich im Innenraum gearbeitet habe, habe ich das mit der Hand gemacht. Ansonsten kann man natürlich auch ein Schleifgerät nehmen (Werkstatt, Outdoor). Damit ich nicht so lange schleifen muss habe ich eine Körnung von 80 und 120 genommen.

Schritt 5:
Das indische Vintage Muster austempeln. Hierzu am besten die Schubladen wieder von einander trennen. Beim Setzen der Holzstempel unbedingt darauf achten, dass das Muster gerade läuft und sich konsequent über die Schubladen nach oben zieht. So sieht es ruhiger und harmonischer aus.

Bei den Stempeln achtet darauf, dass das Motiv aus Gummi ist. Die reinen Holzstempel funktionieren auf einer harten Oberfläche nicht. Zum Aufbringen der Farbe hat sich ein kleines Schwämmchen am besten bewährt. Man muss nach jedem Stempel setzen die Farbe neu auftragen.

Schritt 6:
Zum Schluss muss die Oberfläche noch versiegelt werden. Dieses mal sollte es etwas glamouröser werden. Also habe ich die Lasierende Glitzerfarbe Gold von Lignocolor vewendet.

Die Lasur wird wie eine Versieglung mit dem Pinsel aufgetragen. Wenn man den Goldstaub etwas gehäufter haben möchte, dann einfach mit dem Pinsel zusammen schieben oder noch etwas Glitzer-Lasur auftupfen. Das Auftupfen klappt auch sehr gut mit einem Schwämmchen.

Übrigens: Diese Lasur funktioniert auf allen Oberflächen. Auch auf unbehandelten Holz. Probiert es einfach mal aus.

FERITG ist unsere IKEA Moppe und kann nun endlich eingeräumt werden.

Hier im DIY-Video zeige ich EUCH jeden Schritt der Anleitung. Vom Reinigen bis zum Versiegeln. Postet mir EURE Werke doch einfach auf Instagram mit dem #kreativstattandrea.

Viel Freude beim kreativ sein 🙂 lg Andrea

************************************************************************

Dieses Material wurde mir zur freien Verfügung gestellt:

Kreidefarbe und Lasur von Lignocolor.

Passendes Material könnt Ihr hier online bestellen*:

  1. IKEA Kommoden – wie zum Beispiel die Moppe oder andere kleine Holzkommoden. Vielleicht hast Du ja sogar eine zuhause.

In meinem Amazon Schaufenster findest Du die unten aufgeführten Produkte in verschiedenen Ideenlisten: www.amazon.de/shop/kreativstattandrea

  1. Lignocolor Produkte – auch Pinsel:
    Farben Terracotta, Vintage Green, Glitzer Lasur
  2. Anlauger zum Reinigen und Schleifpapier Körnung 80 und 120
  3. Indische Stempel

************************************************************************
*Alle Affiliate Links sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂

************************************************************************
Bitte beachtet, dass ich kein Profi bin und alle Projekte, welche ihr auf meinem Kanal findet und nacharbeitet eurem eigenen Risiko unterliegen. Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden oder Verletzungen. Seid VORSICHTIG!

#kreativstattandrea #ikeahack #ikeamoppe #kommodestreichen #möbelstreichen #shabbychic #vintage #indischestempel #kreidfarbe #glitzerlasur #lignocolor #diy #anleitung

2 Gedanken zu „IKEA MOPPE im Shabby Chic mit Glamour-Effekt

  • 17/04/2020 um 17:10
    Permalink

    Hallo Sie. Ich möchte mich sehr Danke sagen,für die Schuhsohle. Ich konnte das auf Ihren Anleitungen nicht lesen. Das ist verschwommen. Aber ansonsten gefällt mir Ihre Seite sehr gut. Bitte machen Sie weiter so schöne Sachen. Und bleiben Sie Gesund. Haben Sie für mich eine Anleitung,wo ich das gut sehen kann. Auf welche Seite gibt es diese Anleitung?

    Antwort
    • 17/04/2020 um 17:46
      Permalink

      Hallo Daniela. Danke, dass Dir meine Seite gefällt.
      Da ich mehrere Anleitungen für Sohlen habe, ist es am einfachsten wenn Du die Suche auf meinem Blog nutzt. Gib als Suchwort “Sohle” ein, dann wirst du fündig. lg Andrea

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website benutzt Cookies und Google Analytics. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK  | Opt-Out I know